wannenartig

Aussprache 
Worttrennung wan-nen-ar-tig
Wortzerlegung  Wanne -artig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einer Wanne ähnlich

Verwendungsbeispiele für ›wannenartig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie bildet eine wannenartige Mulde, aus der das Tier nicht in den Fußraum fallen kann.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.1997
Damit könnten die wannenartigen Vertiefungen und die vielen kleinen Seen gemeint sein, die allenthalben auf den steinigen Hochflächen von Fanes zu finden sind.
Die Zeit, 02.03.1987, Nr. 09
Ich und Fritze sind als große Köpfe zu sehen, von den bekanntlich wannenartigen Weißegläsern halb verdeckt.
Die Zeit, 14.03.1957, Nr. 11
Zitationshilfe
„wannenartig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wannenartig>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wanne
wann
wanken
Wankelmütigkeit
wankelmütig
Wannenbad
Wannenrand
Wanst
Want
Wanze