Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

warmhalten

Alternative Schreibung warm halten
Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung warm-hal-ten ● warm hal-ten
Wortzerlegung warm halten
Rechtschreibregeln § 34 (2.2), § 34 (2.3)
Wortbildung  mit ›warmhalten‹ als Erstglied: Warmhalteplatte
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich sich [Dativ] jmdn. warmhaltensich jmdn. geneigt erhalten, sich jmds. Wohlwollen bewahren
Beispiel:
Und halte dir den Postamtsleiter Grünig warm. Der hat Einfluß [ NachbarMond72]

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemanden auf etwas) warten lassen · (jemanden) im Unklaren lassen · Zeit gewinnen wollen · ausweichen · ausweichende Antworten geben · hinhalten · trösten (mit) · vertrösten  ●  (sich jemanden) warm halten  ugs., fig. · Katz und Maus spielen (mit jemandem)  ugs. · abspeisen  ugs. · schmoren lassen  ugs., fig. · zappeln lassen  ugs., fig.
Assoziationen
  • manipulieren · verdecken · verschleiern · vertuschen · zu verheimlichen versuchen · zudecken  ●  (etwas) unter den Teppich kehren  ugs., fig.
  • Hängepartie · Zeit der Unsicherheit · Zitterpartie
  • ausweichend antworten · nicht sagen was Sache ist  ●  herumlabern  ugs. · um den heißen Brei herumreden  ugs.
  • (sich) vage ausdrücken · (vage) Andeutungen machen · im Ungefähren bleiben  ●  (einen) Schleiertanz tanzen  fig. · Schleiertänze (aufführen)  fig. · in wolkigen Formulierungen  variabel · nicht sagen, was Sache ist  ugs.
Synonymgruppe
(jemandem etwas) in Aussicht stellen · (jemanden) nicht wegschicken  ●  (sich jemanden) warm halten  ugs., fig.

Verwendungsbeispiele für ›warmhalten‹, ›warm halten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tuch ist weich, warmhaltend, reibt sich im Gebrauch nicht schnell ab und wird daher nicht glänzend. [o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 324]
Der federlose Vogel friert, er kann sich allein noch nicht warmhalten, und er fällt, sobald er versucht zu fliegen. [konkret, 1982]
Trotz Nässe von innen oder außen muß es noch warmhalten und wieder trocknen. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.1997]
Damit wurde das Thema warmgehalten, und es wurde unmöglich, ihn genau zu widerlegen. [Die Zeit, 15.07.1960, Nr. 29]
Damit das Öl in der arktischen Kälte nicht zu zähflüssig wird, müssen dort Pipelines erwärmt und dauernd warmgehalten werden. [Die Zeit, 22.06.1973, Nr. 26]
Zitationshilfe
„warmhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/warmhalten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
warmer Regen
warmer Händedruck
warmer Bruder
warmblütig
warm ums Herz
warmherzig
warmlaufen
warmnieten
warmverformt
warmzeitlich