Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

wasserabstoßend

Alternative Schreibung Wasser abstoßend
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung was-ser-ab-sto-ßend ● Was-ser ab-sto-ßend
Wortzerlegung Wasser abstoßen -end2
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Wasser, Feuchtigkeit nicht aufsaugend
Beispiele:
ein wasserabstoßendes Gewebe
[die Kunststoffpapiere] sind wasserabstoßend [ Urania1972]

Thesaurus

Synonymgruppe
Wasser abstoßend · Wasser abweisend · Wasser meidend · hydrophob

Verwendungsbeispiele für ›wasserabstoßend‹, ›Wasser abstoßend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch der Kern der Innovation ist die geschickte Kombination von Nanopartikeln mit wasserabstoßenden Kunststoffen und Wachsen. [Die Welt, 12.11.2002]
Damit sich beim Scheibenwischen keine Schlieren bilden, sollten spröde Wischerblätter jetzt ausgetauscht und die Windschutzscheiben durch sorgfältige Reinigung in einen nicht wasserabstoßenden Zustand gebracht werden. [Süddeutsche Zeitung, 22.10.1997]
Seit er den wasserabstoßenden Loden von den Bergen ins Tal gebracht hat, ist viel Zeit vergangen. [Die Zeit, 13.03.1964, Nr. 11]
Mit speziellem wasserabstoßendem Sand gelang es den Forschern, stabile Sandburgen unter Wasser zu bauen. [Die Zeit, 03.08.2012 (online)]
Eine Spezialfirma dichtete gleichzeitig den Sockel mit einer garantiert wasserabstoßenden Masse ab. [Die Zeit, 06.03.1970, Nr. 10]
Zitationshilfe
„wasserabstoßend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wasserabsto%C3%9Fend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
waschmaschinenfest
waschkörbeweise
waschfest
waschen
waschecht
wasserabweisend
wasserarm
wasserblau
wasserdicht
wasserdurchlässig