wasserabweisend

Alternative SchreibungWasser abweisend
GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Worttrennungwas-ser-ab-wei-send ● Was-ser ab-wei-send
WortzerlegungWasserabweisend
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Wasser, Feuchtigkeit nicht aufnehmend
Synonym zu wasserabstoßend
Kollokationen:
als Adjektivattribut: wasserabweisende Oberflächen, Beschichtungen, Eigenschaften
Beispiele:
Die Farbe ist wasserabweisend, sie schützt und konserviert die Holzoberfläche. [www.moosefarg.de, 30.06.2016]
Die Lösung der Wissenschafter sind nanostrukturierte wasserabweisende Kunststoffoberflächen: Trifft Wasser auf die Folie, zieht es sich zu Tropfen zusammen und wird abgestoßen. [Der Standard, 12.12.2015]
Denn obwohl sie [Bindenfregattvögel] zu den Seevögeln gehören, ist ihr Gefieder nicht wasserabweisend. [Neue Zürcher Zeitung, 03.08.2016]
Chucks (= Halbstiefel) in der Winterversion: klassischer, zurückhaltender Look, schwarz, extra dicke und rutschfeste Sohle, innen gefüttert und zudem mit wasserabweisender Oberfläche. [Spiegel, 15.12.2015 (online)]
Die Schafwolle behält ihre wasserabweisenden Eigenschaften und läßt sich wegen der gedehnten Fasern besonders leicht spinnen. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1999 [1998]]

Thesaurus

Synonymgruppe
Wasser abstoßend · Wasser abweisend · Wasser meidend · ↗hydrophob

Typische Verbindungen zu ›wasserabweisend‹, ›Wasser abweisend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wasserabweisend‹.

Zitationshilfe
„wasserabweisend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wasserabweisend>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wasserabstoßend
Wasserabfluß
Wasser führend
Wasser abweisend
Wasser abstoßend
Wasserader
Wasseraloe
Wasseramsel
Wasseranlage
Wasseranschluss