wassergekühlt

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwas-ser-ge-kühlt
eWDG, 1977

Bedeutung

mit Wasser gekühlt
Beispiel:
ein wassergekühlter Motor

Typische Verbindungen zu ›wassergekühlt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Boxermotor Dieselmotor Dreizylindermotor Einzylinder Einzylinder-Viertaktmotor Frontmotor Generator Motor Reaktor Reihenvierzylinder Sechszylinder Sechszylinder-Boxer Sechszylinder-Boxermotor Triebwerk Turbolader Viertaktmotor Vierzylinder Vierzylinder-Reihenmotor Vierzylindermotor Zweitakter Zylinder

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wassergekühlt‹.

Verwendungsbeispiele für ›wassergekühlt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der wassergekühlte Motor hingegen ist leise und unempfindlicher gegen Überbelastung.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 18
Er besitzt jedoch einen wassergekühlten Einzylinder-Viertaktmotor mit 9 kW (12 PS) Leistung.
Süddeutsche Zeitung, 28.01.1998
Und der war im Unterschied zu den bisher eingesetzten luftgekühlten Triebwerken wassergekühlt.
Der Tagesspiegel, 02.08.2003
Damals trat im neuen Audi 80 ein wassergekühlter Vierzylinder-Reihenmotor von raffinierter Schlichtheit an.
Die Welt, 27.03.1999
Auch aus englischen Versuchen ging hervor, daß bei 250 km/h der Luftwiderstand wassergekühlter Motoren nur halb so groß ist, als von Sternmotoren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Zitationshilfe
„wassergekühlt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wassergek%C3%BChlt>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wassergeist
Wassergehalt
Wassergeflügel
Wassergefäß
Wassergeburt
wassergetrieben
Wassergeusen
Wassergewebe
Wassergewinnung
Wasserglas