Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wassergekühlt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung was-ser-ge-kühlt
eWDG

Bedeutung

mit Wasser gekühlt
Beispiel:
ein wassergekühlter Motor

Typische Verbindungen zu ›wassergekühlt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wassergekühlt‹.

Boxermotor Einzylinder-viertaktmotor Frontmotor Motor Reihenvierzylinder Sechszylinder Vierzylinder-reihenmotor Vierzylindermotor

Verwendungsbeispiele für ›wassergekühlt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der wassergekühlte Motor hingegen ist leise und unempfindlicher gegen Überbelastung. [Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 18]
Er besitzt jedoch einen wassergekühlten Einzylinder‑Viertaktmotor mit 9 kW (12 PS) Leistung. [Süddeutsche Zeitung, 28.01.1998]
Die Kontrolle des Frostschutzes im Kühlsystem ist bei Autos mit wassergekühltem Motor ein alljährliches Muss. [Süddeutsche Zeitung, 11.10.2000]
Jetzt bringt es der wassergekühlte V‑Motor mit den beiden im 60‑Grad‑Winkel aufgespreizten Zylindern auf 133 PS. [Die Welt, 22.10.2005]
In diesen luftgekühlten Boxer‑Triebwerken verbrennt der Kraftstoff bei höheren Temperaturen als in wassergekühlten Motoren. [Die Welt, 18.03.2000]
Zitationshilfe
„wassergekühlt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wassergek%C3%BChlt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wasserführend
wasserfest
wasserecht
wasserdurchlässig
wasserdicht
wassergetrieben
wasserhaltig
wasserhell
wasserklar
wasserlebend