Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

wassern

Grammatik Verb · wassert, wasserte, ist/hat gewassert
Aussprache 
Worttrennung was-sern
GrundformWasser
Wortbildung  mit ›wassern‹ als Erstglied: Wasserung  ·  mit ›wassern‹ als Letztglied: notwassern
eWDG

Bedeutung

mit einem Wasserflugzeug auf das Wasser niedergehen
Beispiele:
das Wasserflugzeug wasserte
Die sowjetische automatische Station Sonde 8 ist am Dienstag um 16.55 Uhr Moskauer Zeit im vorgegebenen Raum … gewassert [ Tageszeitung1970]

Thesaurus

Synonymgruppe
auf dem Wasser landen (Flugzeug, Wasservogel) · auf dem Wasser niedergehen · im Wasser landen (Raumkapsel)  ●  wassern  fachspr., Jargon
Synonymgruppe
vom Stapel (laufen) lassen (Schiff) · zu Wasser lassen  ●  ins Wasser lassen  ugs. · wassern  fachspr., Jargon

Verwendungsbeispiele für ›wassern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie können ihre Last wassern und hinterher wieder ins Trockendock bringen. [Die Zeit, 03.11.2008, Nr. 44]
Er wassert dort nach einem Flug von 4225 Meilen neben der Freiheitsstatue. [o. A.: 1930. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 4364]
Es wird behauptet und geschrieben, in der Saison wasserten an die sechstausend Motorboote auf dem Lago. [Die Zeit, 14.09.1979, Nr. 38]
Nach 72 Jahren soll am Freitag wieder ein Dornier‑Flugboot auf dem Müggelsee wassern. [Der Tagesspiegel, 12.05.2004]
Sie brauchten keine eigenen Landebahnen, weil sie selbst im Innersten Afrikas "wassern" konnten. [Die Welt, 16.12.2003]
Zitationshilfe
„wassern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wassern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wasserlöslich
wasserlebend
wasserklar
wasserhell
wasserhaltig
wasserrechtlich
wasserreich
wasserscheu
wasserspeiend
wassersportlich