wasserreich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwas-ser-reich
WortzerlegungWasser-reich
eWDG, 1977

Bedeutung

mit viel Wasser
Gegenwort zu wasserarm

Typische Verbindungen zu ›wasserreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wasserreich‹.

Verwendungsbeispiele für ›wasserreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Seen in Brandenburg, dem gewässerreichsten deutschen Bundesland, werden immer sauberer.
Der Tagesspiegel, 28.04.1999
Brandenburg verfügt über rund 3000 Seen und gilt damit als das gewässerreichste Bundesland.
Die Welt, 16.08.1999
Vom Winde verweht - in 50 Jahren soll Brandenburg, das gewässerreichste Bundesland, eine Wüste sein.
Bild, 27.10.2000
Sie bevorzugen gewässerreiche Mischwälder mit dichtem Unterwuchs, wo sie sich in Erdhöhlen und Verstecken in Sicherheit bringen können.
Die Welt, 01.12.2005
Zitationshilfe
„wasserreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wasserreich>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wasserrechtlich
Wasserrecht
Wasserratte
Wasserralle
Wasserrad
Wasserreichtum
Wasserreinigung
Wasserreserve
Wasserreservoir
Wasserressource