wassersportlich

Worttrennungwas-ser-sport-lich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in den Bereich des Wassersports gehörend

Verwendungsbeispiele für ›wassersportlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Untersuchung war zu dem Ergebnis gekommen, daß das vorhandene wassersportliche Potential besser ausgeschöpft und miteinander verknüpft vermarktet werden muß.
Die Welt, 27.04.2005
Sie wollen es so, sie sind wassersportlich und nachtaktiv, lieben Mojitos und Mariachis.
Die Welt, 25.02.2005
Hamburg wäre bei allem Respekt vor Leipzig nicht zuletzt wegen seines wassersportlichen Umlandes die bessere Wahl gewesen.
Der Tagesspiegel, 30.05.2004
Zitationshilfe
„wassersportlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wassersportlich>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wassersportler
Wassersportfahrzeug
Wassersport
Wasserspinne
Wasserspiel
Wasserspringen
Wasserspringer
Wasserspritze
Wasserspritzer
Wasserspülung