Übere̱i̱nkommen, das; -s, -
Vereinbarung, Übereinkunft, Abmachung: ein stillschweigendes, geheimes Ü.; das Ü. ist von beiden Staaten unterzeichnet worden; trotz vieler Zugeständnisse zwischen den Partnern war kein Ü. zu erzielen;

übere̱i̱nkommen, kam überein, ist übereingekommen
sich mit jmdm. über etw. einigen: ich bin mit ihm übereingekommen, die Verantwortung für diese Aufgabe mit zu übernehmen; beide Seiten (der Vertragspartner) kamen überein, die Zusammenarbeit zu erweitern;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …