Überschwang

Überschwang, der; -(e)s, /ohne Pl./
1. Übermaß des Gefühls, der Begeisterung: etw. im Ü. der Freude, Begeisterung tun, ausrufen; im Ü. der Gefühle küßte er sie; Hadwiger war maßlos in allem: … im Überschwang der Glückseligkeit und im Weltschmerz Mühsam Namen 87 voll, voller Ü. sein; im jugendlichen Ü. übers Ziel schießen;
2. überströmende Fülle: ein Fest voller Schönheit, von einem wahren Überschwang der Natur Klepper Schatten 16

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …