Aal, der; -(e)s, -e
schlangenförmiger Fisch mit schlüpfriger Haut, der als Delikatesse gilt: einen A. fangen, stechen, zubereiten, räuchern, kochen, abziehen; der A. schlängelt sich; Kochk. A. blau, A. in Gelee; /übertr./ sich winden wie ein A. (einer peinlichen, schwierigen Lage zu entschlüpfen suchen) er ist glatt wie ein A. (ist nicht zu fassen) umg. den A. beim Schwanze fassen (etw. verkehrt anfangen)

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …