Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

Aufpasser, der

Aufpasser, der; -s, -
abwertend Aufseher: Ich danke es meinem Vater, daß er … mich [nicht] einem Aufpasser, einem Präzeptor, überantwortet hat G. Hauptm. 3,16; Schnüffler, Spitzel: er hat sich als A. verdächtig, unbeliebt gemacht; Ihn hielten alle für einen Aufpasser und Angeber Seghers 4,156 (Siebtes Kreuz) ;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ