Ausbund, der; -(e)s, Ausbünde /Pl. ungebräuchl./
jmd. ist ein A. von /oder mit Gen./ jmd. ist der Inbegriff
a) abwertend jmd. ist ein A. von Frechheit, Unverschämtheit, Bosheit, Verschlagenheit, Häßlichkeit; Die Piguno ist … ein Hutzelweib mit verrunzeltem Gesicht, Ausbund der Neugier Werfel Bernadette 54
b) /in lobendem Sinne/ meist spött. er ist ein wahrer A. von Tugend, Fleiß, Tüchtigkeit, Klugheit, Gelehrsamkeit; sie soll ein A. von Schönheit, Anmut sein; Ausbund aller Huld und Züchten, / Perl' und Blume aller Frauen Heine 1,448

Ausbund

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …