Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

Avantgarde, die

Avạntgarde, die; -, -n [awạ̃.., awạŋ..]
franz.
1. geh. die Vorkämpfer für eine politische, künstlerische Bewegung: die Avantgarde des revolutionären Proletariats Thälm. Reden 1,166; dieser Schriftsteller gehört zur literarischen A.; [Barlach] schrieb … die seltsamsten aller Theaterstücke, etwas zu großstädtisch, hätte man sagen können, für die Avantgarde der Theaterstadt H. Mann Zeitalter 223
2. veralt. Vorhut einer Armee: Zuverlässige Briefe aus Schleswig melden uns, daß heute morgen früh unsere Avantgarde schon eine Stunde hinter Schleswig stand Mommsen Reden 369

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
ausschließen
Zitationshilfe
„Avantgarde“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Avantgarde>, abgerufen am 02.12.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)