Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

Christ

1Christ [k..]
griech. /Beiname von Jesus von Nazareth; häufig in Kirchenliedern/ Herr Jesu C.; Christ ist erstanden Kirchenl.; veraltend der heilige C. Weihnachten: die Schwägerin … beglückte damit [mit dem Geldbeutel] aber erst den folgenden jungen Pädagogen zum heiligen Christ Raabe I 1,375 (Hungerpastor) ; vgl. Christus

WDG, 1. Band, 1967

Christ, der

2Christ, der; -en, -en [k..]
griech.Anhänger und Bekenner des Christentums: ein evangelischer, katholischer C.; ein wahrer, gläubiger, frommer C.; er sprach als guter, überzeugter C.; Bei Gott, Ihr seid ein Christ! / Ein beßrer Christ war nie! Lessing Nathan IV 7; jmdn. zum Christen bekehren; Lobt Gott, ihr Christen alle gleich Weihnachtsl.; naz. Deutscher C. (Anhänger der faschistischen Kirchenpolitik)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Zitationshilfe
„Christ“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Christ>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)