Gesịms, das; -es, -e
aus der Mauerfläche hervorspringender, waagerechter Bauteil: das G. eines Fensters; das G. wird von Säulen getragen; lange Reihen elektrischer Lämpchen, die unter den Gesimsen hin oder die Pfeiler hinaufliefen Musil Mann 1582; vorspringender Teil eines Felsens

Gesims(e)

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …