Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

Hühnervogel, der

-vogel, der
einer formenreichen Ordnung angehörender mittelgroßer oder großer Vogel von gedrungenem Bau, mit kleinem Kopf, kurzem Schnabel, kräftigen Füßen und oft mit auffällig gefärbten nackten Hautpartien an Kopf und Hals: zu den Hühnervögeln gehören auch die Fasanen;
Zitationshilfe
„Hühnervogel“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Hühnervogel>, abgerufen am 15.05.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)