Heil-,

-anstalt, die
1. verhüll. Irrenanstalt: Elf Jahre hatte er in der Heilanstalt zugebracht und sollte nun beweisen, ob er fähig sei, unter vernünftigen Menschen zu leben Kusenberg Nicht zu glauben 99
2. Anstalt für Kranke, insbesondere Süchtige, die einer speziellen, länger dauernden Behandlung bedürfen, für die die allgemeinen Krankenhäuser nicht eingerichtet sind;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …