Insịgnien, die /nur im Pl./ [..i-en]
lat.Kennzeichen, Symbole staatlicher, ständischer, kirchlicher Macht und Würde: Krone, Zepter und Schwert waren die I. des Königs; die I. der Bischöfe sind Mitra, Ring und Stab; die I. der Heere; die Insignien des Dorfgerichts lagen mit einigen Gesetzbüchern in einer offenen Kiste auf dem Boden Welk Hoher Befehl 343 die I. tragen, ausstellen, verleihen;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …