Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

Künstler, der

Künstler, der; -s, -
1. jmd., der (beruflich) Kunstwerke schafft oder künstlerisch interpretiert: ein bedeutender, bekannter, genialer, humanistischer, fortschrittlicher, moderner, wahrer, echter, berufener, eigenwilliger, geh. begnadeter⌝ K.; er ist freischaffender, ausübender K.; er galt als ein großer K.; Ein Künstler lebt und webt in seiner Kunst Grillp. Weh dem II; er ist zum K. geboren; zum K. heranreifen
a) Schöpfer eines Kunstwerkes: ein bildender K.; Bildhauer, Maler, Dichter, Komponisten sind K.; das Gemälde eines unbekannten Künstlers; der K. hat den alten Stoff in seiner Dichtung neu beseelt; Neupräg. DDR der Verband Bildender Künstler Deutschlands /Abk.: VBKD/;
b) jmd., der beruflich ein Werk der darstellenden Kunst oder der Musik künstlerisch interpretiert: ein darstellender K.; Schauspieler, Sänger, Musiker sind K.; prominente, namhafte K. konnten für Gastspiele an der Staatsoper gewonnen werden; der K. ist ans Theater in B engagiert worden; der K. erhielt ein Engagement beim Film; jedes Auftreten des Künstlers war ein Triumph; jmd., der beruflich artistisch tätig ist: er ist K. beim Zirkus, Varieté; der K. erhielt für seine Nummer auf dem Trapez großen Beifall;
2. jmd., der auf einem bestimmten Gebiet außergewöhnliche Fertigkeit, Geschicklichkeit erlangt hat: er ist ein K. in seinem Fach, im Schlittschuhlaufen; er ist im Kartenspielen ein wahrer K.; ich sei in der Drechslerei ein Künstler geworden Bebel Aus meinem Leben 39

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
körperbetont
Zitationshilfe
„Künstler“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Künstler>, abgerufen am 28.07.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)