Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

Keimzelle, die

-zelle, die
Bot. Zool. Zelle, die der Fortpflanzung und Erhaltung der Art dient, Geschlechtszelle: die männliche K. (Samenzelle) die weibliche K. (Eizelle) /übertr./ erster Anfang: die Familie, die K. des Staates; Unter Führung von Johann Georg Lori … schufen sie [die Gelehrten] als Keimzelle der Bayerischen Akademie eine gelehrte Gesellschaft Dt. Literaturzeitg. 1960

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ