Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 3. Band, 1969

Kirchbank, Kirchenbank, die

-bank, die
in der harten Kirchbank denkt er gar etwas ganz und gar Unfrommes über den Kaufmann Nachbar Mond 216; Zwei Jahre nun saß das junge, zarte Weib ihm zur Seite in der Kirchenbank G. Hauptm. 4,28 (Bahnw. Thiel) ;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ