Pendel, das; -s, - an einem festen Punkt aufgehängter Körper, der um eine feste Achse unter dem Einfluß einer Kraft, bes. der Schwerkraft, hin- und herschwingen kann: das P. schwingt (zurück), schlägt (in die entgegengesetzte Richtung) aus; ein schwingendes, empfindliches P. registriert Erdbeben, gibt die Veränderung der Schwerkraft der Erdoberfläche an; Phys. ein mathematisches P.; Perpendikel, Schwungstange einer Uhr: eine Stand-, Wanduhr mit P.; Er öffnete vorsichtig die Tür des Uhrkastens und setzte das Pendel in Bewegung E. Weiss Verschwender 47
dazu Horizontal-, Uhrpendel

Zitationshilfe
„Pendel“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Pendel>, abgerufen am 23.01.2018.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …