Provisio̱n, die; -, -en [..w..]
ital.bei der Besorgung oder Vermittlung von (Handels)geschäften übliche Vergütung durch prozentuale Beteiligung am Umsatz oder Gewinn, bes. für private Einzelhändler, Handelsvertreter, Makler: wie hoch ist die P.?; er war Verteter gegen P.; er erhielt eine P. von 12 Prozent; auf P. arbeiten; salopp dicke Provisionen einstreichen

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …