Rötel, der; -s, -
   1. roter Farbstoff: die Giebelwand mit R. anstreichen; die Menschen der Steinzeit haben ihre Wandmalereien mit R. gefärbt
   2. Zeichenstift oder Kreide aus 1: mit dem R. eine Zeichnung anfertigen, einen Strich ziehen

Rötel-
zu Rötel 1:-zeichnung, die mit Rötel ausgeführte Zeichnung


Zitationshilfe
„Rötel“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/R%C3%B6tel>, abgerufen am 20.11.2017.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …