Redundạnz, die; -, /ohne Pl./
lat.Wissensch. Vorhandensein von überflüssigen, für die Information nicht notwendigen Elementen in einer Nachricht: die R. dieses Textes ist sehr groß; seine Mitteilungen besitzen eine große R.; die R. braucht bei der Nachrichtenübermittlung nicht berücksichtigt zu werden;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …