Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

Rost, der

1Rost, der; -es, -e
Gitter
a) aus Stahlstäben oder Geflecht aus Stahldraht, auf dem über offenem Feuer Fleisch, Wurst geröstet, gebraten wird, Bratrost: ein Steak, Bratwürste auf dem R. braten;
b) aus Stahlstäben oder Geflecht aus Stahldraht, das als Einsatz in einer Pfanne oder dem Backofen verwandt und auf dem gebraten oder gebacken wird: einen Broiler auf den R. einer Bratpfanne legen;
c) aus Stahlstäben im Ofen, auf welches das Heizmaterial gelegt wird: die Asche fällt durch den R.; der R. ist durchgebrannt; einen neuen R. einziehen;
d) aus Eisenstäben, das zum Abdecken eines Schachtes oder als Fußabtreter dient: ein Kellerloch mit einem eisernen R. abdecken sich /Dat./ die Schuhe am R. säubern
e) aus Holzlatten, das in Badeanstalten, im Badezimmer, in der Waschküche als Auflage auf dem Fußboden zum Schutz gegen Feuchtigkeit und Ausgleiten dient, Lattenrost: auf den R. treten; den R. entlanggehen;
f) Drahtgeflecht, auf dem die Matratze eines Bettes liegt
g) Balkenwerk auf eingerammten Pfählen unter Bauwerken, Pfahlrost

WDG, 4. Band, 1974

Rost, der

2Rost, der; -es, /ohne Pl./
1. auf Eisen unter dem Einfluß von Luft, Wasser und anderen Stoffen entstehende bröcklige, rotbraune Schicht aus Eisenoxid: das Eisen hat R. angesetzt; von R. angegriffenes, aufgerauhtes, zerstörtes Eisen; den R. abkratzen, abschlagen, entfernen; etw. vom R. säubern; etw. vor R. schützen /bildl./ Die Sonne lag als leuchtender Rost auf den Häusern gegenüber Doderer Strudlhofstiege 328
2. durch Pilze hervorgerufene Pflanzenkrankheit, bei der sich die Blätter gelblich und rotbraun verfärben: die Bohnen haben den R.; das Getreide ist von R. befallen;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Romanistik
Zitationshilfe
„Rost“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Rost>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)