Routi̱ne, die; -, /ohne Pl./ [ru..]
franz.durch Erfahrung erworbene Fertigkeit, Gewandtheit: berufliche, langjährige R.; etw. mit R. tun, erledigen; Erfahrungen sammeln und R. bekommen; nach einigen Stunden der Übung hatten wir schon eine gewisse R.; die gegnerische Mannschaft hatte mehr R. und konnte den Sieg erringen; oft abwertend Fertigkeit, Geläufigkeit, bei der der Ausführende nur das technische Können einsetzt, aber persönlich unbeteiligt bleibt: bloße, bürokratische, kalte, seelenlose R.; Alles schmeckte nach Routine wie in einem schlechten Büro Strittmatter Bienkopp 310

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …