Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

Säugetier, das

-tier, das
am höchsten entwickeltes, warmblütiges, mit Lungen atmendes, behaartes Wirbeltier, dessen Junge meist lebend geboren und durch ein Milchdrüsensekret ernährt werden: die größte Art der Säugetiere ist der Blauwal; Raubtiere, Fledermäuse und Paarhufer gehören zu den Säugetieren;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ