Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

Salzfaß, das

-faß, das
1. großes Faß zum Einsalzen von Eßwaren: Heringe, Gurken in das S. einlegen;
2. /Verkl. Salzfäßchen/ kleines, für den Eßtisch bestimmtes Gefäß mit Speisesalz: ein hölzernes, gläsernes Salzfäßchen;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ