Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

Schärfe, die

Schärfe, die; -, -n
1. /Pl. ungebräuchl./ Strenge, Härte: etw. mit (aller, ziemlicher, einiger, einer gewissen) S. sagen; er antwortete mit ungewohnter S.; ohne jede S. etw. zurückweisen; etw. gab seinen Worten eine schneidende, blitzende, ironische, polemische, witzige, bittere S.; in das Gespräch kam eine gewisse S. (Gereiztheit) einer Bemerkung die S. nehmen; jede S. (des Tones) vermeiden; die S. (Schonungslosigkeit) einer Kritik, eines Tadels, Urteils; ihn traf die ganze S. des Gesetzes
2. /Pl. ungebräuchl./ Heftigkeit: die S. einer Auseinandersetzung; einen Kampf mit S. führen; sich mit größter S. gegen jmdn., etw. wenden;
3. /Sg. ungebräuchl./ heftiges, bissiges Wort, Spitze: er wollte im Gespräch Schärfen vermeiden; aus einem Wortwechsel die Spitzen und Schärfen heraushören; charakterlich heftiger Zug: charakterliche Schärfen; Schärfen im Charakter;
4. /Pl. ungebräuchl./ Genauigkeit, Präzision, Deutlichkeit
a) die S. der Analyse, Kalkulation; die S. eines Begriffs; etw. mit besonderer, mit aller S. erfassen
b) Fähigkeit, etw. klar, logisch zu durchdenken: die S. des Verstandes;
c) Fähigkeit, genau zu hören: die S. des Gehörs;
d) Fähigkeit, genau zu sehen: die S. der Augen;
e) Fähigkeit, eine gute Sehleistung zu ermöglichen: die S. der Brille, eines Fernrohrs;
f) klare, deutliche Erkennbarkeit (der Konturen): Fotos mit leuchtenden Farben und gestochener S.; die S. des Bildes, der Linien, Umrisse
5. /Pl. ungebräuchl./ Fähigkeit zu schneiden: die S. einer Klinge prüfen; die S. eines Schwertes, Messers;
6. /Pl. ungebräuchl./ ätzende Wirkung: die S. einer Lauge;
7. /Pl. ungebräuchl./ beißende Wirkung auf die Sinnesorgane
a) im Geschmack: die S. einer Speise, des Whiskys;
b) im Geruch: die S. eines Geruchs;
c) Rauheit: die S. der Luft, des Windes;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Schwangerschaftsunterbrechung Seereise
Zitationshilfe
„Schärfe“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Schärfe>, abgerufen am 01.10.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache