Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

Schauer, der

1Schauer, der; -s, -
I.
1. das Zittern, Frösteln, das durch eine heftige Empfindung, bes. durch Ehrfurcht, Ergriffenheit, Angst, Entsetzen, oder durch Kälte, Fieber hervorgerufen wird: ein S. durchfährt, überläuft, geh. durchrieselt, überrieselt, -flutet⌝ jmdn.; jmdm. läuft, kriecht, rieselt ein S. über den Rücken; Spät abends dann … trifft ihn manchmal ein kühler Wind, der aus den Wiesen kommt, und dann geht ein Schauer über seinen erschöpften Körper Seeger Fernsehspiele 17; jmd. kann sich eines (leichten, leisen) Schauers nicht erwehren; (heiße und kalte) S. jagten durch den Körper des Fiebernden; die Kälte treibt jmdm. (eisige, eiskalte) S. durch die Glieder, über die Haut; d. Erregung, Begeisterung, Ergriffenheit, Glück, Furcht jagt jmdm. S. über die Haut; Schauer des Entzückens rannen Stanislaus den Rücken herab Strittmatter Wundertäter 294
2. heftige Empfindung, bes. der Ehrfurcht, Ergriffenheit, Angst, des Entsetzens, die jmdn. frösteln läßt: ein S. geht durch jmds. Innerstes; jmd. fühlt einen S. der Ergriffenheit, Angst in sich aufsteigen; jmd. empfindet süße, schmerzliche S.; dicht. seltsame S. durchwehten ihn; Die Wogen der inneren Schauer gingen so hoch, daß er fast gegen seinen Willen vor Freude zu schreien begann G. Hauptm. 1,20 (Quint) ; Grauen, Entsetzen: Darum ist der Schauer vor dem Selbstmord so tief Klepper Schatten 81
II. kurzer, meist sehr intensiver Niederschlag in Form von Regen, Hagel oder Schnee: ein leichter, kurzer, kräftiger, heftiger S.; einzelne gewittrige S.; Manchmal jagen die eilig ziehenden Wolken einen raschen Schauer herab Fallada Wolf 2,414; (Wasser)schwall: als gösse ich mit meiner Erzählung angenehme Schauer Wassers auf seine Mühle Hildesheimer Paradies 125; dicht. ein S. von Tränen; /bildl./ geh. ein S. von Vorwürfen, Fragen prasselte auf ihn nieder

WDG, 4. Band, 1974

Schauer, der

2Schauer, der; -s, -
⟨Kurzw. für SchauermannSeemannsspr., DDR veraltend

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Scharade schlauchen
Zitationshilfe
„Schauer“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Schauer>, abgerufen am 06.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache