Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 4. Band, 1974

Schaustellung, die

-stellung, die
gewerbsmäßige Zurschaustellung, bes. bei Volksfesten, in Vergnügungsparks: die Schaustellungen auf dem Jahrmarkt; /bildl./ Das Publikum kann die Schaustellung der königlichen Tiere [Löwen] von einem schattigen Rasenplatz aus genießen Schomburgk Afrika 107; /übertr./ die Olympiade ist eine eindrucksvolle S. von Fairness und sportlichem Ehrgeiz; abwertend eine lächerliche, prahlerische, snobistische S.; sie gefiel sich /Dat./ in der S. ihrer Trauer;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ