Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

Schläfer, der

Schläfer, der; -s, -
1. jmd., der gerade schläft, Schlafender: Man hörte die ruhigen Atemzüge der drei Schläfer Kafka Amerika 341
2. einer Maus oder einem Eichhörnchen ähnliches, kleines, Bäume bewohnendes Nagetier mit dichtem, lebhaft gefärbtem Pelz und einem langen, buschigen Schwanz: die S. halten einen langen Winterschlaf; die Haselmaus und der Siebenschläfer sind S.;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Schlauchboot Schnittblume
Zitationshilfe
„Schläfer“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Schläfer>, abgerufen am 22.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache