Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

Schmerz, der

Schmerz, der; -es, -en
höchst unangenehme Empfindung
a) die im Körper des Menschen durch krankhafte Veränderungen oder schädliche Reize ausgelöst wird: ein körperlicher, starker, krampfender, stechender, bohrender, brennender, schneidender, ziehender S.; ein feiner S. am Herzen; ein rheumatischer S. im Knie; der S. übermannt jmdn., durchzuckt den ganzen Körper, geh. flackert auf⌝; heftige gräßliche, unerträgliche Schmerzen haben, ertragen, empfinden; die Wunde verursachte große Schmerzen; salopp ich habe bloß so verfluchte Schmerzen im Fuß Remarque Im Westen 20; Schmerzen im Rücken, am Arm; jmds. Schmerzen stillen, betäuben, lindern; seine Schmerzen verbeißen; eine Frau lag in ihren Schmerzen; mit, unter Schmerzen etw. tun; von S. gepackt, überwältigt werden; vor S., Schmerzen weinen, aufschreien, stöhnen, jammern, wimmern, sich winden, fast wahnsinnig werden
b) die auf die Psyche des Menschen wirkt und tiefen Kummer, Gram erzeugt: sie empfand tiefen S. über sein Verhalten, seine Unehrlichkeit; der Abschied war für ihn ein großer S.; Diese Gewißheit war ein schneidender Schmerz für mich Rinser Mitte 90; in stillem, stummem, fassungslosem S. stand sie vor dem Toten /sprichw./ geteilter S. ist halber S. (wenn man seinen Kummer jmdm. mitteilen kann, empfindet man ihn nicht so stark) jmds. S. verstehen; jmdm. einen S. antun, zufügen; stumm vor S. sein; ein von Glück und Schmerz überwältigtes Gesicht Kästner Lottchen 124; die Schmerzen des nahen Abschieds; umg. etw., jmdn. mit Schmerzen (ungeduldig, sehnsüchtig) erwarten etw. mit Schmerzen (sehr betrübt) erkennen, gewahr werden umg. scherzh. (O) S. laß nach! /Ausruf bei etw. Unangenehmem, das man mit Humor zu tragen versucht/ hast du sonst noch Schmerzen (Wünsche)?

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Schlauchboot Schnittblume
Zitationshilfe
„Schmerz“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Schmerz>, abgerufen am 27.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache