Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

Schweigepflicht, die

-pflicht, die
zur Wahrung von Dienst- oder Berufsgeheimnissen sich ergebende Verpflichtung, über bestimmte Angelegenheiten zu schweigen: er hat Kenntnis von Tatsachen, die unter die ärztliche S. fallen, die der ärztlichen S. unterliegen; die S. des Juristen; durch den Diensteid ist ihm S. auferlegt; jmdn. von seiner S. entbinden;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ