Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

Schwerpunkt, der

-punkt, der
Phys. bestimmter Punkt in einem festen Körper oder außerhalb eines festen Körpers, in dem die gesamte Masse des Körpers vereinigt gedacht werden kann: den S. eines Gegenstandes berechnen, verlagern; der Körper ist in jeder Lage im Gleichgewicht, wenn der S. unterstützt wird; /übertr./ der S. (Schwer-, Hauptgewicht) der Produktion liegt auf … der S. der Diskussion verlagerte sich auf …; den S. auf etw. legen; volkswirtschaftliche Schwerpunkte (wichtigste, vorrangige Bereiche, Vorhaben) Schwerpunkte seiner Forschungen waren …; den S. seines Schaffens bildete die Lyrik; sich auf Schwerpunkte konzentrieren; dieses Unternehmen wurde zum S. im Perspektivplan erklärt; Der Ausbau dieses chemischen Betriebes im Moskauer Bezirk Frunse gehörte zu den Schwerpunkten des ersten Fünfjahrplans R. Werner Benario 147;

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Schwangerschaftsunterbrechung Seereise
Zitationshilfe
„Schwerpunkt“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Schwerpunkt>, abgerufen am 12.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache