Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

Sekretariat, das

Sekretaria̱t, das; -(e)s, -e
lat.
1. Abteilung bei einem Leiter oder bei leitenden Mitarbeitern der staatlichen Verwaltung, einer Institution, der Wirtschaft, der Parteien und Massenorganisationen, die für die verwaltungstechnischen und organisatorischen Arbeiten zuständig ist: das S. des Ministers, der Universität; das wissenschaftliche (mit wissenschaftsorganisatorischen Aufgaben betraute) S. des Instituts das S. leiten; dem S. vorstehen;
2. Sitz von 1: das S. abschließen; einen Brief im S. abgeben
3. die Angestellten von 1: das S. bekam eine Sonderprämie
4. das S. des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (vom Zentralkomitee gewählte Gesamtheit der Sekretäre zur Leitung der laufenden Parteiarbeit)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Seerecht Siele
Zitationshilfe
„Sekretariat“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Sekretariat>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache