Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

Service, das

1Servi̱ce, das; -/ -s, - [..wi̱ß,] Pl.[..wi̱ß, ..wi̱ße]
franz.zusammengehörendes, einen Satz bildendes Geschirr: ein einfaches, kostbares, billiges, teures, ergänzungsfähiges S.; ein S. für zwölf Personen; das S. hat ein modernes Dekor; umg. von dem guten S. ist eine Tasse, ein Glas zerbrochen

WDG, 5. Band, 1976

Service, der

2Se̱rvice, der; -s, - /Pl. ungebräuchl./ [sö̱(r)wiß,] Pl.[sö̱(r)wiße]
engl.Neuwort
1. Kundendienst: diese Auto-, Fernsehwerkstatt hat, bietet einen ausgezeichneten, vorbildlichen, erstklassigen S.; der S. an der Tankstelle läßt zu wünschen übrig; fachmännische Beratung gehört zum S. dieses Geschäfts; Betreuung, Bedienung der Gäste: der S. für die Hotelgäste, Urlauber wurde verbessert, erweitert; der S. des Hotels, auf dem Schiff, an Bord ist gut; diese Fluggesellschaft ist führend im S.;
2. Sitz, Einrichtung von 1: wo ist der S.?; im S. werden täglich 50 Autos betreut; in dem neuen S. arbeiten drei Kolleginnen

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Seerecht Siele
Zitationshilfe
„Service“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Service>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache