Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

Sie, Pers.pron.

Sie /Pers.pron.;
Bez. für eine oder mehrere angesprochene Personen beiderlei Geschlechts; höfliche, formelle Anrede an weniger vertraute Personen; im Nom./ bringen S. mir bitte ein Kännchen Kaffee; kommen S. alle drei zu uns oder nur S. allein?; [Briefe] in denen das formelle Sie längst durch das intime Du ersetzt ist St. Zweig Balzac 279; he, S., passen S. ein bißchen auf!; /im Akk./ ich kann S., meine lieben Freunde, mein lieber Freund, nur bewundern; /Ihnen im Dat. / ich danke Ihnen für Ihren lieben Brief; /Ihrer im Gen. / geh. die mangelhafte Arbeit ist Ihrer nicht würdig

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
Seerecht Siele
Zitationshilfe
„Sie“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Sie>, abgerufen am 23.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum WDG – Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache