-dichtung, die
hist. kunstvolle, nach strengen metrischen Gesetzen abgefaßte, nordgermanische, bes. an Höfen vorgetragene Dichtung des 9. bis 14. Jahrhunderts, die vor allem Preislieder auf Fürsten, bäuerliche Helden, auf Heilige oder auf historische Ereignisse umfaßt: charakteristisch für die S. ist die Umschreibung einfacher Begriffe durch bildhafte Wendungen

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …