Teil-,

-nahme, die; -, /ohne Pl./
1. /entsprechend der Bedeutung 1 von -nehmen / das Beteiligtsein, Mitmachen: aus dienstlichen Gründen mußte er seine T. in letzter Minute absagen; meine T. am Lehrgang ist noch fraglich; die T. an der Demonstration;
2. /entsprechend der Bedeutung 2 von -nehmen / das Mitfühlen: jmdm. seine T. bezeigen, bezeugen; er konnte in diesen schweren Stunden unserer T. gewiß sein;
3. Interesse, geistige Beteiligung: er fühlte sich durch unsere T. an seinen Arbeiten angespornt; jede Einzelheit erregte ihre T. (Neugierde) mit T. zuhören;

Teilnahme, die
s. Teil- teil-

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …