Trophä̱e, die; -, -n
griech.
1. Siegerpreis bei Sportwettkämpfen: die T. erringen; der Sportler hat viele schöne Trophäen gesammelt; Heute ist der Davis-Cup die wertvollste Trophäe des weißen Sports Tageszeitung 1964
2. erbeutetes feindliches Ausrüstungsstück, bes. Waffen, Fahnen: Trophäen erbeuten; Wir schwenkten als Trophäen ein paar Hakenkreuzbinden, die wir den SA-Leuten abgerissen hatten Uhse Söldner 70; trat ein Soldat … auf mich zu und wünschte die Waffe, die ihm wohl als Trophäe begehrenswert schien Erh. Kästner Zeltbuch 27; Teil der Jagdbeute, bes. in Form eines Geweihs, Fells, als Erinnerung an eine Jagd: der Jäger hängte seine Trophäen an die Wände des Wohnzimmers;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …