Tụnnel, süddt. auch Tunnẹl, der; -s, -/-s langer, röhrenförmiger, unterirdisch angelegter Verkehrsweg: ein kilometerlanger T.; ein T. für die Eisenbahn, Fußgänger; ein T. unter einem Fluß, Kanal; einen T. anlegen, bohren, sprengen; durch einen T. fahren; Friedrich Klein blickte ... durch viele vergangene Jahre seines Lebens hindurch wie durch einen finstern Tunnel Hesse 3,506
dazu Eisenbahn-, Fußgänger-, Straßentunnel; untertunneln

Tunnel-:
-bau, der;
-mündung, die Eingang, Ausgang eines Tunnels: die Haupttrasse, die zu den Tunnelmündungen führte Kellerm. Tunnel 85;
-sohle, die


Zitationshilfe
„Tunnel“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Tunnel>, abgerufen am 18.10.2017.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …