Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 5. Band, 1976

Umschlag, der

Umschlag, der; -(e)s, Umschläge
1. Umhüllung
a) Buchhülle, Schutzumschlag: ein farbiger, abwaschbarer U.; der U. ist beschädigt, zerrissen; einen U. um ein Buch legen; den U. eines Buches erneuern; einfacher, aus Karton bestehender Einband, der geklebt oder geheftet ist: der U. von Heften, Broschüren;
b) Briefumschlag: einfache, gefütterte Umschläge; den U. aufreißen, -schlitzen, zukleben; d. Adresse, Absender auf den U. schreiben; d. Brief, Karte in einen U. stecken; einen frankierten U. beilegen;
2. feuchtes oder trockenes Tuch, das um einen Körperteil gelegt wird, Packung, Wickel: kalte, heiße Umschläge machen; Umschläge mit essigsaurer Tonerde; einen U. um d. Hals, Brust, auf die Nieren; den U. abwickeln, entfernen, wechseln, erneuern;
3. umgeschlagener Rand an Kleidungsstücken: eine Hose mit, ohne U.; das Kleid hat Ärmel mit breiten Umschlägen;
4. /ohne Pl./ plötzliche Veränderung, oft ins Gegenteil: der U. des Wetters störte die Erntearbeiten; Plötzlich geschah in ihr ein Umschlag des Gefühls L. Frank 5,170 (Mathilde) ; der U. seiner Stimmung war uns unerklärlich; dial. Mat. der U. der alten in eine neue Qualität
5. /ohne Pl./ Polit. Ök. Prozeß der Verwandlung und Nutzbarmachung bestimmter vorgeschossener Mittel während der Reproduktion
a) /im Soz./ der Umschlag der materiellen und finanziellen Fonds der Produktionsbetriebe Spektrum 1971
b) /im Kap./ der U. des Kapitals;
6. /ohne Pl./ die Umladung von Waren und Frachten aus einem Verkehrsmittel in ein anderes, bes. von der Eisenbahn auf das Schiff, Güterumschlag: der U. von Waren, Gütern; der U. unserer Erzeugnisse von der Eisenbahn auf Schiffe findet in Rostock statt;
7. /Pl. ungebräuchl./ Handarb. einen U. machen (den Faden umschlagen)

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ
ungebärdig
Zitationshilfe
„Umschlag“, in: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (1964–1977), kuratiert und bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wdg/Umschlag>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …


Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)