Verble̱i̱b, der; -(e)s, /ohne Pl./
geh.
1. das Verbleiben, Verweilen an einem Ort, in einem Bereich, der Aufenthalt: wegen seiner angegriffenen Gesundheit verbot sich ein weiterer V. in diesem gefährlichen Klima;
2. unbekannter Aufenthaltsort eines Menschen oder einer Sache: den V. eines Mannes, Kindes ermitteln; nach jmds., einer Sache V. forschen; wir haben keinerlei Nachricht über seinen V.;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …