Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

abordnen

abordnen, ordnete ab, hat abgeordnet
/vgl. Abgeordnete / jmdn. dienstlich, zur Erfüllung einer Aufgabe entsenden, delegieren: einen Bevollmächtigten, den Gesandten (nach Rom), jmdn. in ein Komitee, in einen anderen Betrieb, zu einer Konferenz a.; fünf Mann zum Küchendienst a.; daß mich mein Vater rief und an die Frau Direktor abordnete G. Hauptm. 3,104

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ