Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

achtgeben, Vb.

-geben /Vb./
auf etw., jmdn. aufpassen, Sorge tragen für etw., jmdn.: auf seine Sachen, das Feuer (im Herd), die Stufen a.; auf die Kinder a.; auf jmds. Worte a.; genau, scharf, schlecht auf etw. a.; gib acht, daß du nicht fällst; gib acht (auf das), was ich dir sage!; gib acht, (da kommt) ein Auto!; landsch. gib acht (du wirst sehen), morgen wird schönes Wetter

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ