Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG)

WDG, 1. Band, 1967

achtunggebietend, Adj.

-gebietend /Adj./
eine a. Persönlichkeit, Erscheinung, Leistung; Durfte man sich an einen Mann … von seiner achtunggebietenden Höhe mit solch häßlichem Verdacht heranwagen Werfel Musa Dagh 586

Im WDG stöbern

a b c d e f g h i j
k l m n o p q r s t
u v w x y z - ' & µ