-gemein
s. allgemein

allgeme̱i̱n, ạllgemein /Adj./
1. überall verbreitet, allseitig: die a. Ansicht, Annahme, Empörung, Begeisterung, Überraschung, Zufriedenheit, Zustimmung, Meinung; der a. Wunsch, Sprachgebrauch; das a. Bedürfnis, Interesse, Aufsehen, (Still)schweigen /Adv./ überall: a. beliebt, bewundert, bekannt; durch die Lautsprecher war die Rede a. zu verstehen; man glaubte, forderte das a.;
2. alle betreffend, für alle: das a. Wahlrecht, Wohl; die a. Wehr-, Dienst-, Steuerpflicht; eine a. Bestrafung; an der a. Tafel essen; zur a. Kenntnis; ein a. interessierendes Problem;
3. nicht ins einzelne gehend, generell, Ggs. speziell: eine (ganz) a. Frage, Definition, Betrachtung, ein a. Überblick; a. Schlüsse ziehen; etw. in a. Zügen schildern; vom Allgemeinen auf das Besondere schließen; die Darstellung war zu a. gehalten; a. Redensarten (Phrasen) die a. Geschichte (Weltgeschichte)

all-,

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …